Sehenswert am 29.04.2011, Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett / Tip des Berliner Stadtmagazin

29.04.2011 10:00Uhr
Madame Tussauds
Madame Tussauds
Unter den Linden 74
10117 Berlin
Telefon: 0180 – 5 – 54 58 00
E-Mail: Madame.Tussauds.Berlin.MECC@merlinentertainments.biz
Homepage: http://www.madametussauds.com/berlin/
Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett
Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett
London, New York, Las Vegas, Amsterdam, Hong Kong, Shanghai, Washington D.C., Hollywood und Berlin.
Das sind die Orte, an denen die Wachsfigurenkabinette von Madame Tussauds dem Besucher die Glamour-
Welt internationaler Stars ganz nah bringen. Auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche „Unter den Linden“
in Berlin erwarten die Besucher sieben verschiedene Themenbereiche mit zahlreichen interaktiven
Elementen. Eindrucksvolle Kulissen und Schauspieler, die an einzelnen Stationen zusätzlich für Unterhaltung
sorgen, machen den zweistündigen Rundgang zu einem spannenden und lehrreichen Erlebnis für die
ganze Familie.
Die täuschend echt aussehenden Wachsfiguren faszinieren seit über 200 Jahren die Massen und haben Madame
Tussauds weltweit zu einem Begriff gemacht. In den Themenwelten in Berlin warten 75 Persönlichkeiten
vom Megapopstar bis zur Legende der Zeitgeschichte darauf vom Besucher entdeckt zu werden.

Politik und Denker:
Im ersten Teil der Ausstellung begrüßen bedeutende Politiker und große Denker aus Geschichte und Gegenwart
die Besucher. Wer schon immer mal eine Rede neben Bundeskanzlerin Angela Merkel halten wollte
oder wer den Auftritt des Dalai Lama am Brandenburger Tor verpasst hat, kann dies dort nachholen. Auch
John F. Kennedy, Papst Benedikt XVI und Erich Honecker sind vertreten.

Kultur:
Selbst in Aktion treten kann man auch im Bereich zum Thema Kultur. Der Besucher kann gegen den Physiker
Albert Einstein beim Intelligenztest antreten und sich am interaktiven Klavier von Ludwig van Beethoven
begleiten lassen. Anschließend wartet ein Meet & Greet mit Hollywood-Legende Marlene Dietrich oder
Romy Schneider in ihrer berühmtesten Rolle der Kaiserin „Sissi“ auf den Besucher.

Hinter den Kulissen:
Einen Einblick in die Geheimnisse von Madame Tussauds wartet auf die Besucher im folgenden Bereich.
Anhand von Anschauungsmaterial und interaktiver Touchscreens wird genau gezeigt, wie eine lebensecht
wirkende Wachsfigur entsteht. Am Beginn stehen Hunderte von Abmessungen und Fotos, die vom prominenten
Vorbild im so genannten „Sitting“ gemacht werden. Bis zur finalen Modellierung des Körpers ist es
ein langer Weg. Den letzten Schliff erhalten die Figuren durch Haarstyling und Make-up: So erhalten sie
ihre berühmte lebendige und lebensechte Ausstrahlung.

Sport:
Die Sportarena fordert die Besucher anschließend auf, sich mit den Größen der verschiedenen Sportarten
zu messen. Ein Tennismatch mit Boris Becker oder Torwandschießen gegen Oliver Kahn gibt dem Besucher
die Chance, seine Idole herauszufordern. Vor Boxlegende Henry Maske muss man allerdings keine Angst
haben. Mit ihm muss man nicht in den Ring steigen, sondern kann sich wie ein Boxer vor dem Kampf wiegen
lassen.

Fernsehstudio:
Direkt weiter geht es ins interaktive Fernsehstudio, in dem vor der Kamera jeder zum TV-Star wird. Wie
wäre es, einmal neben Thomas Gottschalk auf der berühmten weißen Couch zu sitzen? Und ist es wirklich
so schwierig, mit Günther Jauch um die Million zu zocken? Auf jeden Fall wird es lustig, wenn die Besucher
auf Michael „Bully“ Herbig treffen oder am TV Total Schreibtisch von Stefan Raab auf die „Nippel“ drücken.

Pop und Rock:
Mit einem der größten Popstars unserer Zeit gemeinsam auf einer Bühne stehen und seinen Lieblingssong
performen können die Besucher im nächsten Bereich. Aus bekannten Liedern von Britney Spears und anderem
Musik größen können Fans einen Titel auswählen. Diesen geben sie an der Karaokemachine zum Besten.
Wem das noch nicht reicht, der kann zusammen mit Michael Jackson den Moonwalk üben oder rockt
als fünftes Bandmitglied mit den Beatles.
Neben internationalen Topstars treffen die Besucher auch deutsche Größen wie Herbert Grönemeyer oder
die schrille Nina Hagen.

Promi Party:
Krönender Abschluss ist die Promi-Party. Dort feiern VIPs wie Angelina Jolie und Brad Pitt, Superstar Justin
Timberlake, Popqueen Madonna oder Entertainer Robbie Williams gemeinsam mit den Besuchern. Da kann
es leicht passieren, dass neben einem George Clooney gerade an seinem Cocktail nippt und der Besucher
erst auf den zweiten Blick verblüfft feststellen, dass es sich hierbei um eine Wachsfigur handelt.

Madame Tussauds Berlin ist die weltweit neunte Niederlassung des berühmten Wachsfigurenkabinetts.

Berliner Stadtmagazin

Comments are closed.